Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Urgewalten, natürliche Elemente bilden die Grundlage für Leben im umfassenden Sinn, die einem ständigen Prozess von Entstehen, Leben und Vergehen folgen. Existent für den Augenblick seines Entdecktwerdens. Mikrokosmen, Formen, Farben, Strukturen überdauern eine gefühlte Ewigkeit oder bestehen nur für einen kurzen Moment.

Wechselwirkungen zwischen Natur, Mensch, Kulturen befördern in historischer wie gegenwärtiger Hinsicht eine kritische Auseinandersetzung, geben Denkanstöße.

Sie bilden den roten Faden für die künstlerische Auseinandersetzung und Ausdrucksform. Diese lebt von der Vielfältigkeit des Augenblicks, der Spannung der Mehrdeutigkeit, neuer Sichtweisen, anderer Blickwinkel, Imaginationen und Assoziationen. Bildnerisch umgesetzt mit variierenden Werkstoffen, Techniken und Perspektiven. Fundstücke, Materialien, Objekte finden in einem dreidimensionalen Raum zu einem neuen Sinnzusammenhang. Die Arbeiten ermöglichen dem Betrachtenden indes eine uneingeschränkte freie Assoziation.

Reisen mit wachem Auge durch Lateinamerika, aber auch durch Europa und Deutschland haben die bildnerisch künstlerische Arbeit stark geprägt.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?